HORMONYOGA WORKSHOP LEVEL 1 // MIT SILJA SPERLING, ULRIKE ZANDER & YVONNE MENDS-COLE // 

Hormonyoga hilft Frauen, hormonelle Ungleichgewichte und  Beschwerden auszugleichen. Mit einer regelmäßigen Übungspraxis können negative Begleiterscheinungen in den Wechseljahren und hormonelle Ungleichgewichte wie z.B. PMS gemildert und die Fruchtbarkeit bei Kinderwunsch gesteigert werden. Durch eine energetische Aktivierung und Regulierung des Hormonsystems wird die eigene Weiblichkeit gefördert, Stress abgebaut, die Stimmung verbessert und die Hormone wieder mehr ins Gleichgewicht gebracht.
​Häufige Beschwerden wie Hitzewallungen, Unruhe, Schlafstörungen, Migräne, emotionale Unausgeglichenheit, Depression, PMS u.a. kommen durch ein Ungleichgewicht oder das Sinken des Hormonspiegels zustande, das mit ca. 35-40 Jahren langsam beginnt. Hormon-Balance-Yoga ist eine effektive Synthese aus verschiedenen, altbewährten Techniken, angelehnt an die Hormon-Yoga-Therapie von Dinah Rodrigues, die Pawanmuktasana-Serie und Yoga Nidra von Swami Satyananda Saraswati, die tibetische Hormon-Gymnastik von Olga Orlova und den Makko-Ho Meridian-Dehnübungen von Shizuto Masunaga, die den Hormonhaushalt energetisch positiv beeinflussen. 

In welchen Fällen ist abzuraten, Hormonyoga zu üben?
in der Schwangerschaft / bei Krebserkrankungen // bei akuter Endometriose / bei großen Myomen in der Gebärmutter / bei akuten Entzündungen im Bauchraum / bei Bluthochdruck / bei starker Osteoporose / bei akuten Herzkrankheiten sowie nach Operationen / bei Asthma

LEVEL 1 
Du erlernst in diesem Workshop die Techniken und Übungen der Hormonyoga Serie aus unserem Buch "Yoga für die Hormon-Balance", die eine lange Übungsreihe von ca. 30 Minuten und eine kurze Übungsreihe von 15-20 Minuten, sowie zwei Endentspannungen zum Stressabbau beinhaltet, die du danach selbstständig zu Hause üben kannst. Zusätzlich bekommst du Unterlagen und Übungs-Videos, damit der Einstieg leichter fällt.

Die Übungsreihen sollten mindestens 3-5x/Woche geübt werden, um gute Ergebnisse zu erzielen. Durch die Anhebung des Hormonspiegels wird die Haut gestrafft, Falten gemildert und der Körper wird durch die dynamischen Übungen viel beweglicher. Eine natürliche Verjüngungskur!

Die Heilpraktikerin Yvonne Mendscole gibt dir einen klaren Überblick in die Funktion der Hormondrüsen und der wichtigsten Hormone der Frau, sowie die weiblichen Zyklen: Menstruation, Pubertät, Wechseljahre.

 

HORMONYOGA LEVEL 2 //
ONLINE-WEITERBILDUNG FÜR YOGALEHRER // 
ONLINE ON DEMAND

LEVEL 2
Theorie: Du erfährst über einige Beschwerdebilder in den Wechseljahren und bekommst Tipps gegen Hitzewallungen, Schlafstörungen, depressive Verstimmungen, Libido-Verlust, Erschöpfung, Schilddrüsenunterfunktion, Haarausfall, Herzrasen/Unruhe/Panikattaken
Praxis: Du erlernst gezielte Hormonyoga Übungen, Atemübungen (Pranayama) und Meditationen, die besonders hilfreich sind bei den besprochenen Beschwerdebildern.
Prüfung:

01) Unterrichten von Hormonyoga (3 Übungen per Zoom live oder aufgenommen)
02) Erstellen von einer Hormon-Balance Yoga Sequenz mit einem Schwerpunkt.

AB 10. JUNI // HORMONYOGA LEVEL 3 //
ONLINE-WEITERBILDUNG FÜR YOGALEHRER // 
ONLINE ON DEMAND

LEVEL 3
Theorie: Du bekommst einen Überblick über weitere Beschwerdebilder, die eher jüngere Frauen vor den Wechseljahren betreffen und Tipps für die Unterstützung der Fruchtbarkeit, bei einem Kinderwunsch, bei polyzystischen Ovarien (PCO), PMS, v.a. depressive Verstimmungen, Stimmungsschwankungen und Menstruationsschmerzen.

Du erlernst verschiedene Flows und Pranayamas zu den Beschwerdebildern mit schon bekannten und weitere Übungen.


Prüfung:
01) Fragebögen zum Hormonsystem und den vorgestellten Beschwerdebildern beantworten.
02) Unterrichten von Hormonyoga Übungen für bestimmte Beschwerden.
03) Erstellen von zwei Hormonyoga-Sequenzen.

HORMONYOGA-THERAPIE NACH DINAH RODRIGUES // ONLINE ON DEMAND //  WORKSHOP // (IN DER WEITERBILDUNG: LEVEL 4)

WORKSHOP // EINFÜHRUNG IN DIE HORMONYOGA - REIHE NACH DINAH RODRIGUES
In diesem Seminar erlernst du die Hormonyoga-Therapie Techniken und die tägliche Übungsreihe von Dinah Rodrigues, sowie ihre Pranayama und Anti-Stress Übungen.

Theorie von Level 01: Einführung in die Funktion der Hormondrüsen und der wichtigsten Hormone, die weiblichen Zyklen: Menstruation, Pubertät, Wechseljahre.
 

Ulrike Zander und Silja Sperling

Silja Sperling ist ausgebildete Vinyasa Flow Yoga Lehrerin, Hormonyoga Lehrerin, und Shiatsu Praktikerin. Sie ist Mitbegründerin des Yogastudios „Yoga Elements“ in Hamburg. Die Hormonyoga Therapie Ausbildung absolvierte sie 2013-14 bei Dinah Rodrigues und gibt seitdem Hormonyoga- Workshops und Hormonyoga Einführungen als Personal Training. Ulrike Zander und Silja Sperling entwickelten über ihre Unterrichtserfahrungen „Yoga für die Hormon Balance“. Mehr unter: http://www.yogaelements.org/ www.hormonyoga-hamburg.de Ulrike Zander ist zertifizierte Yoga-Lehrerin (Vinyasa, Hatha, Yin und Hormonyoga). Sie unterrichtet in Hamburg und Paris. Bei ihrer Hormonyoga-Ausbildung mit Dinah Rodrigues im Jahre 2014 lernte sie Silja Sperling kennen. Durch mehrjährige Erfahrungen in gemeinsamen Workshops ergab sich ein fruchtbarer Austausch, aus dem „Yoga für die Hormon Balance“ entstand. Mehr unter: www.paris-hamburg.yoga und www.hormonyoga-hamburg.de

Hormonyoga Workshop / Hormon-Balance Yoga / Level 1a

69,00 € inkl. 19% USt

HORMONYOGA WORKSHOP  / HORMON - BALANCE YOGA LEVEL 1a 
Hormonyoga hilft Frauen, hormonelle Ungleichgewichte und  Beschwerden auszugleichen. Mit einer regelmäßigen Übungspraxis können negative Begleiterscheinungen in den Wechseljahren und hormonelle Ungleichgewichte wie z.B. PMS gemildert und die Fruchtbarkeit bei Kinderwunsch gesteigert werden. Durch eine energetische Aktivierung und Regulierung des Hormonsystems wird die eigene Weiblichkeit gefördert, Stress abgebaut, die Stimmung verbessert und die Hormone wieder mehr ins Gleichgewicht gebracht.
​Häufige Beschwerden wie Hitzewallungen, Unruhe, Schlafstörungen, Migräne, emotionale Unausgeglichenheit, Depression, PMS u.a. kommen durch ein Ungleichgewicht oder das Sinken des Hormonspiegels zustande, das mit ca. 35-40 Jahren langsam beginnt. Hormon-Balance-Yoga ist eine effektive Synthese aus verschiedenen, altbewährten Techniken, angelehnt an die Hormon-Yoga-Therapie von Dinah Rodrigues, die Pawanmuktasana-Serie und Yoga Nidra von Swami Satyananda Saraswati, die tibetische Hormon-Gymnastik von Olga Orlova und den Makko-Ho Meridian-Dehnübungen von Shizuto Masunaga, die den Hormonhaushalt energetisch positiv beeinflussen. 
In welchen Fällen ist abzuraten, Hormonyoga zu üben?
in der Schwangerschaft / bei Krebserkrankungen // bei akuter Endometriose / bei großen Myomen in der Gebärmutter / bei akuten Entzündungen im Bauchraum / bei Bluthochdruck / bei starker Osteoporose / bei akuten Herzkrankheiten sowie nach Operationen / bei Asthma
LEVEL 1 a
Du erlernst in diesem Workshop die Techniken und Übungen der Hormonyoga Serie aus unserem Buch "Yoga für die Hormon-Balance", die eine lange Übungsreihe von ca. 30 Minuten und eine kurze Übungsreihe von 15-20 Minuten, sowie zwei Endentspannungen zum Stressabbau beinhaltet, die du danach selbstständig zu Hause üben kannst. Zusätzlich bekommst du Unterlagen und Übungs-Videos, damit der Einstieg leichter fällt.
Die Übungsreihen sollten mindestens 3-5x/Woche geübt werden, um gute Ergebnisse zu erzielen. Durch die Anhebung des Hormonspiegels wird die Haut gestrafft, Falten gemildert und der Körper wird durch die dynamischen Übungen viel beweglicher. Eine natürliche Verjüngungskur!
Die Heilpraktikerin Yvonne Mendscole gibt dir einen klaren Überblick in die Funktion der Hormondrüsen und der wichtigsten Hormone der Frau, sowie die weiblichen Zyklen: Menstruation, Pubertät, Wechseljahre.
 (insgesamt 4h Videos)

Hormonyoga nach Dinah Rodrigues / Workshop / Level 1b

69,00 € inkl. 19% USt

HORMONYOGA NACH DINAH RODRIGUES In diesem Seminar erlernst du die Hormonyoga Techniken und die tägliche Übungsreihe von Dinah Rodrigues, sowie ihre Pranayama und Anti-Stress Übungen.Die "Hormonelle Yoga-Therapie" wurde von der Brasilianerin Dinah Rodrigues entwickelt und hilft Frauen, ihren Hormonspiegel zu harmonisieren und wirkt zudem auch als natürliches Anti-Aging Programm. Hormonyoga eignet sich hervorragend als Vorbereitung auf - und für Frauen in den Wechseljahren, bei PMS oder bei unerfülltem Kinderwunsch, oder um einfach die eigene Weiblichkeit zu fördern und die Hormone wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Häufige Beschwerden wie Hitzewallungen, Unruhe, Schlafstörungen, Migräne, emotionale Unausgeglichenheit, Depression, PMS u.a. kommen durch das Sinken des Hormonspiegels zustande, das mit ca. 35-40 Jahren langsam beginnt. Hormon-Yoga ist eine Zusammenstellung von dynamischen Yogaübungen, Atem- und Entspannungstechniken, die die Hormonproduktion intensiv aktivieren. Die Wirksamkeit der Übungen wurde in einer Studie von Dinah Rodruigues nachgewiesen und stellt somit eine natürliche Alternative zur Einnahme von Hormonen und Medikamenten dar. 
( 4h Videos) Hier gibt es ein paar Grundlagen-Videos, die auch in Level 01 vorkommen:Einführung in die Funktion der Hormondrüsen und der wichtigsten Hormone, die weiblichen Zyklen: Menstruation, Pubertät, Wechseljahre.Yoga Theorie von Level 01: Beschreibung der Nadis und Chakras im Zusammenhang mit Hormonyoga.​

 

Hormonyoga Weiterbildung Level 2 - 3 / Hormon-Balance Yoga & Zyklus Yoga

260,00 € inkl. 19% USt

HORMONYOGA LEVEL 2 - 3 //
ONLINE-WEITERBILDUNG FÜR YOGALEHRER & INTERESSIERTE // 
LEVEL 2  / HORMON-BALANCE YOGA
Theorie: Du erfährst über einige Beschwerdebilder in den Wechseljahren und bekommst Tipps gegen Hitzewallungen, Schlafstörungen, depressive Verstimmungen, Libido-Verlust, Erschöpfung, Schilddrüsenunterfunktion, Haarausfall, Herzrasen/Unruhe/Panikattaken
Praxis: Du erlernst gezielte Hormonyoga Übungen, Atemübungen (Pranayama) und Meditationen, die besonders hilfreich sind bei den besprochenen Beschwerdebildern.
Prüfung für Level 2:
01) Unterrichten von Hormonyoga (per Zoom aufgenommen)
02) Erstellen von Hormon-Balance Yoga Sequenzen mit verschiedenen Schwerpunkten.
 (insgesamt 6h Videos, zzgl. ca. 4-6h Lernen & Prüfung) LEVEL 3 / ZYKLUS YOGA
Theorie: Du bekommst einen Überblick über weitere Beschwerdebilder, die eher jüngere Frauen vor den Wechseljahren betreffen und Tipps für die Unterstützung der Fruchtbarkeit, bei einem Kinderwunsch, bei polyzystischen Ovarien (PCO), PMS, v.a. depressive Verstimmungen, Stimmungsschwankungen und Menstruationsschmerzen.
Du erlernst verschiedene Flows und Pranayamas zu den Beschwerdebildern mit schon bekannten und weitere Übungen.
Prüfung:
01) Fragebögen zu den vorgestellten Beschwerdebildern beantworten.
02) Unterrichten von Hormonyoga Übungen für bestimmte Beschwerden (per Zoom aufgenommen)
03) Erstellen von Hormonyoga-Sequenzen für konkrete Beschwerden.